JOB OFFER

 English description 

Wir, das Institut für Sprachwissenschaft an der Universität Innsbruck, laden hochqualifizierte Personen ein, sich in unserem Team zu bewerben.

Universitätsprofessur für Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft

Fachgebiet > Allgemeine & Angewandte Linguistik Ort > Innsbruck, Österreich
Stellenprofil > Universitätsprofessur §98 Vertragsdauer > unbefristet
Bewerbungsdeadline > 31.03.2021 Vertragsart > 100%
Gehalt > Mindestentgelt von € 5.321,70/Monat (14 mal)  

Wir ermutigen insbesondere Frauen und/oder Personen aus diversen Gruppen, wie z. B. Personen der LGBT+ und BAME-Gemeinschaften, uns ihre Bewerbung zukommen zu lassen!

Ihre Aufgaben

Sie vertreten das Fach „Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft“ in Forschung und Lehre und haben Ihre Forschungsschwerpunkte in mindestens zwei der folgenden Bereiche: Linguistische Pragmatik, Diskursanalyse und Textlinguistik. Weitere Qualifikationen in den Bereichen der Grammatiktheorie, Psycholinguistik und den Digital Humanities sind erwünscht.  Sie sind bereit in der Lehre in unseren Curricula BA Sprachwissenschaft, MA Sprachwissenschaft und Doktoratsstudium Sprach und Medienwissenschaft mitzuwirken und betreuen in all diesen Bereichen Abschlussarbeiten. Außerdem sind Sie bereit sich ins Schwerpunktsystem der Fakultät bzw. der gesamten Universität, insbesondere in das Forschungszentrum Digital Humanities und ins Digital Science Center (DISC) einzubringen. Es ist für alle unsere Mitarbeiter:innen selbstverständlich sich aktiv in die universitäre Selbstverwaltung einzubringen.

Bewerbungsvoraussetzungen sowie die detaillierten Anstellungserfordernisse zur Professur für Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft finden Sie hier: https://www.uibk.ac.at/fakultaeten-servicestelle/standorte/innrain52f/berufungen/ausschreibungstexte/at_allgangewsprachw.pdf

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Über uns

Unser Team am Institut für Sprachwissenschaft in Innsbruck befasst sich mit einer Reihe von Sprachen sowohl in den Bereichen Allgemeine und Angewandte Linguistik sowie Indogermanistik. Unsere Aktivitäten in Lehre und Forschung umfassen u.a. folgende Schwerpunkte: Feministische Linguistik - Genderlinguistik, Digital Humanities und Korpuslinguistik, Onomastik und digitale Anwendungen (GIS), Rhetorik und Argumentation, Medizinische Linguistik, Spracherwerbsforschung, lexikologischer/phraseologischer Sprachvergleich, Grammatiktheorie. Weiters gibt es einen Schwerpunkt in der Historischen Linguistik und Indogermanistik.

Die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck – gegründet im Jahr 1669 – ist die größte Universität im Westen Österreichs. Durch die eindrucksvolle Lage mitten in der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungslinie Europas sind wir international orientiert und regional verankert. Als Universität schaffen wir Räume für freies, kreatives und wagemutiges Denken und eröffnen vielfältige Chancen durch umfassende Bildung. Das fördern wir durch Partizipation, Kooperation, Vertrauen und Transparenz in demokratischem Selbstverständnis.

Als zentrale gesellschaftliche Kraft steht die Universität Innsbruck für unabhängige Forschung und Lehre auf höchstem Niveau. Unser wichtigstes Kapital sind jene Menschen, deren Neugier und Engagement die Universität Innsbruck zu einem der spannendsten Arbeitsplätze im deutschsprachigen Raum machen. Die Universität Innsbruck hat über 27.000 Studierende, mehr als 5.000 MitarbeiterInnen und über 130 Studien und Weiterbildungsangebote. Für mehr Information zur Universität Innsbruck folgen Sie diesem Link: https://www.uibk.ac.at/universitaet/profil/


The Department of Linguistics at the University of Innsbruck invites highly qualified individuals to apply to join our team as

University Professor for General and Applied Linguistics

Field > General & Applied Linguistics Location > Innsbruck, Austria
Job Profile > University Professor §98 Contract duration > permanent
Application deadline > March 31, 2021 Type of contract > 100%
salary > minimum salary of € 5.321,70/month (14 payments)  

We especially encourage women and/or people from diverse groups, such as people from the LGBT+ and BAME communities to send us their application!

Your tasks

As a prospective postholder you will represent the field "General and Applied Linguistics" in research and teaching and your research foci are in at least two of the following areas: Linguistic Pragmatics, Discourse Analysis and Text Linguistics. Additional qualifications in the areas of grammar theory, psycholinguistics, and digital humanities are desired.  You are willing to contribute to teaching in our BA Linguistics, MA Linguistics, and PhD Linguistics and Media Studies curricula and supervise theses in all these areas. In addition, you are willing to contribute to the focus system of the faculty and the university, in particular to the Digital Humanities Research Center and the Digital Science Center (DISC). It is a matter of course for all our employees to actively participate in the university's administration. You either have excellent command of German (minimum C1) or excellent command of English (minimum C1) paired with intermediate proficiency in German (minimum B1) and the willingness to improve to B2 stage within two years.

Application requirements as well as detailed employment requirements for the post can be found here: https://www.uibk.ac.at/fakultaeten-servicestelle/standorte/innrain52f/berufungen/ausschreibungstexte/at_allgangewsprachw_engl.pdf

We look forward to receiving your application!

About us

Our team at the Department of Linguistics in Innsbruck is studying a range of languages both in the fields of General and Applied Linguistics and Indo-Germanic Studies. Our activities in teaching and research include the following main areas: Feminist Linguistics - Gender Linguistics, Digital and Corpus Linguistics, Lexicology and Language Comparison, Healthcare Communication, Onomastics and Digital Applications (GIS), Rhetoric and Argumentation, Language, Ideology and Propaganda, Structural Semantics, and Metaphor Theory and Healthcare Communication. Furthermore, there is a focus on historical linguistics and Indo-Germanic studies.

The Leopold Franzens University of Innsbruck - founded in 1669 - is the largest university in western Austria. Due to our impressive location in the middle of the most important north-south connection line in Europe, we are internationally oriented and regionally anchored. As a university, we create spaces for free, creative and daring thinking and open up diverse opportunities through comprehensive education. We promote this through participation, cooperation, trust and transparency in a democratic self-image.

As a central social force, the University of Innsbruck stands for independent research and teaching at the highest level. Our most important assets are those people whose curiosity and commitment make the University of Innsbruck one of the most exciting workplaces in the German-speaking areas. The University of Innsbruck has over 27,000 students, more than 5,000 employees, and over 130 degree and postgraduate training programs For more information on the University of Innsbruck follow this link: https://www.uibk.ac.at/universitaet/profil/index.html.en.