UniversitätsassistentIn - Dissertationsstelle Chiffre PHIL-KULT-9790

Hauptaufgaben:

Eigene Forschung = Dissertation, Selbständige Lehre, Mitwirkung in der Beurteilung von Studierenden inkl. Betreuung von Bachelorarbeiten, Wissenschaftliche Publikationen, Aus- und Weiterbildung i.w.S. (Teilnahme an Tagungen und Kongressen, Fortbildungen), Administrative Aufgaben

Erforderliche Qualifikation:

Dissertationsstelle zum Forschungsbereich "Korpuslinguistik“: Von den BewerberInnen wird erwartet, über ein abgeschlossenes M.A.-Studium Sprachwissenschaft zu verfügen sowie über Erfahrung im Bereich der Korpuslinguistik (Abschlussarbeit M.A. in diesem inhaltlichen Bereich). Ferner sollten einschlägige Kenntnisse wichtiger EDV-Tools, die empirische Korpus-Arbeit und semantische Analyse unterstützen, gegeben sein. Erwünscht sind ferner breite Fremdsprachkenntnisse sowie Erfahrung in administrativer Arbeit; Teamfähigkeit, Bereitschaft zur fachlichen und administrativen Kooperation; Ein Entwurf des geplanten Dissertationsvorhabens (max. 5 Seiten) muss den Bewerbungsunterlagen beigelegt werden

Beginn/Dauer:

ab 01.04.2018, auf 4 Jahre

Organisationseinheit:

Sprachen und Literaturen, Bereich Sprachwissenschaft

Beschäftigungsausmaß:

20 Stunden/Woche - mit Vorlage der Dissertationsvereinbarung erfolgt eine Aufstockung des Beschäftigungsausmaßes auf 30 Stunden/Woche

Stellenprofil:

Die Beschreibung der mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben und Anforderungen finden sie unter:
http://www.uibk.ac.at/universitaet/profile-wiss-personal/dissertationsstellen.html

Entlohnung:

Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 1.397 / Monat (14 mal) vorgesehen. Das Entgelt erhöht sich bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (http://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 13.03.2018.