LV DaZ unterrichten für AsylwerberInnen und Flüchtlinge

Liebe Studierende,

bitte beachten Sie folgende Lehrveranstaltung auf der Germanistik - es sind noch Plätze frei. Die LV ist selbstverständlich im Rahmen der "Individuellen Schwerpunktsetzung" bzw. auch als "Interdisziplinäre Kompetenzen" anrechenbar. Sie eignet sich besonders gut begleitend zum Volontariat bei "Frauen aus allen Ländern" (als Praktikum anrechenbar). 

608810 VU/1 DaZ unterrichten für AsylwerberInnen und Flüchtlinge

Die Studierenden kennen wichtige Aspekte des Erwerbs der Zweitsprache Deutsch im Kontext von Migration und Gesellschaft, insbesondere die spezifischen Herausforderungen des schriftlichen und mündlichen Deutscherwerbs von AsylwerberInnen und Flüchtlingen. Die Studierenden können ihre Rolle und Position im Unterricht reflektieren sowie Materialien kritisch betrachten und auswählen.
 
Inhalt:
Deutscherwerb in der Migrationsgesellschaft; Rahmen und Bedingungen für mündliche und schriftliche Spracharbeit mit AsylwerberInnen und Flüchtlingen; Reflexion kultureller und sprachlicher Identitäten; gendergerechte und diversitätssensible Zugänge zu Unterricht und Materialien
 
Methoden:
Diskussion, Hospitation und eigener Unterricht
 
Prüfungsmodus:
Bestätigungen über gehaltene Stunden, Erfahrungsbericht
 
Beginn:16.10.2017